Presse

Schweriner Bürger machen mit: Welterbe zum Anfassen | svz.de

Welterbe zum Anfassen

Förderverein bereitet Bürgerbeteiligung vor, um ein Stadt-Modell zu gestalten, das für die Bewerbung um den Unesco-Titel steht

Seit einem Vierteljahrhundert erschafft Egbert Broerken Stadtmodelle aus Bronze. Für Sehende sind sie ein Hingucker, Blinde können Gebäude und vieles mehr ertasten und die Stadt mit ihren Fingern entdecken. Jetzt könnte es auf Initiative des Welterbevereins auch ein Schwerin-Modell geben, eingereiht in schon fast 100 solcher Reliefarbeiten für andere Städte wie Wismar oder Hamburg. Doch das funktioniert nur, wenn die Schweriner mitmachen, sagt Dr. Josef Wolf, der mit Dorin Müthel-Brenncke die Idee hier umsetzen möchte.

Quelle: https://www.svz.de/15972531 ©2017

Welterbe-Bewerbung: Wissenschaftler schärfen Schwerins Unesco-Antrag – SVZ

Welterbe-Bewerbung: Wissenschaftler schärfen Schwerins Unesco-Antrag

2. Welterbe-Tagung führt Experten aus ganz Deutschland zusammen

Was ist an dem Schweriner Residenzensemble so einzigartig, das eine Aufnahme in die Unesco-Liste des Welterbes rechtfertigt? Seit gestern beraten namhafte Wissenschaftler aus mehreren Bundesländern und dem Ausland darüber, wie der Schweriner Welterbe-Antrag wissenschaftlich so geschärft werden kann, dass er spätestens 2021 von Erfolg gekrönt wird.

Quelle: https://www.svz.de/15083061 ©2017

Schwerin als Weltkulturerbe: Schüler entdecken Welterbestätten | svz.de

Schüler entdecken Welterbestätten

Angehende Erzieher beschäftigen sich im Kunstunterricht mit der Schweriner Bewerbung und den einzelnen Objekten des Ensembles

Dass das Schloss im Zentrum der Schweriner Bewerbung für die Welterbeliste der Unesco steht, weiß jeder. Doch was gehört außerdem noch zu dem Residenzensemble des Historismus in der Landeshauptstadt? SVZ hatte die Gebäude in einer Serie vorgestellt, jetzt setzen sich die Schüler der Erzieher-Klassen der Berufsschule Gesundheit und Sozialwesen künstlerisch mit dem Thema auseinander.
„Es gibt gleich mehrere Berührungspunkte“, erklärt Kerry Jonitz, die Kunstlehrerin. „Auf dem Weg zur Unesco-Bewerbung ist es wichtig, möglichst viele Menschen mitzunehmen. Und als künftige Erzieher könnt ihr dabei eine Schlüsselrolle spielen, denn ihr seid Multiplikatoren“, sagt die Pädagogin an ihre Schüler gewandt. Dafür sei eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema nötig. Der vom Förderverein ausgelobte Malwettbewerb sei ein guter Anlass.

Quelle: https://www.svz.de/15074186 ©2017

Schweriner Schloss als Welterbe: Auf der Suche nach Einzigartigkeit - SVZ

Schweriner Schloss als Welterbe: Auf der Suche nach Einzigartigkeit

Fünf Gründe, warum Schwerin auf die Welterbeliste der Unesco gehört / Heute beginnt in der Landeshauptstadt dazu die Tagung

Mit fünf Thesen hat sich Schwerin auf den Weg zum Weltkulturerbe gemacht. Bis 2020 sollen daraus Argumente werden, die dann auch die Experten der Kulturorganisation der Vereinten Nationen, also der Unesco, überzeugen. Auf deren Liste mit bislang weltweit über 1000 Kulturerbestätten herrscht allerdings ein heftiges Gedrängel, soweit es um europäische und nordamerikanische Plätze geht. Auf einer ersten Welterbe-Tagung will Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt heute und morgen darangehen, die Thesen, warum Schwerin dennoch auf die Welterbeliste gehört, mit Fakten zu unterlegen. Wichtige Fingerzeige, wie das zu schaffen ist, erhofft sich die Stadt zudem von einer äußerst kritischen Expertin. Marie-Theres Albert lehrt am „Cultural Heritage Centre“ (Kulturerbe Zentrum) der Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Die Professorin ist im Grunde davon überzeugt, dass bereits „viel zu viel Schlösser“ auf der Unesco-Liste verzeichnet sind, wie sie vor Kurzem in einem Interview sagte. Dennoch will sie helfen, die Lücke in dieser Liste zu finden, in die Schwerin hineinpasst.

Quelle: https://www.svz.de/11013021 ©2017

Welterbe: Die ganze Region fürs Welterbe begeistern | svz.de

Die ganze Region fürs Welterbe begeistern

Vorstand des Fördervereins bereitet das Aktionsprogramm fürs nächste Jahr vor / Geschäftsstelle zieht ins Rathaus / Unterstützer können sich bereits jetzt melden

Die Begrüßungsrunde bei den Offiziellen hat der neun Mitstreiter zählende Förderverein für die Aufnahme des Schlossensembles in die Unesco-Weltkulturerbeliste bereits hinter sich. „Frau von Berswordt-Wallrabe und ich sind sehr wohlwollend empfangen worden“, berichtet Vereinsvorsitzender Norbert Rethmann von den Besuchsrunden bei Landtagspräsidentin, Bildungsminister und Oberbürgermeisterin. Alle würden helfen – auch finanziell, was sich beispielsweise in den Räumen für die Geschäftsstelle des erst im März gegründeten Fördervereins im städtischen Rathaus oder der Mitfinanzierung des Landes der Stellen der Welterbemanagerin und der Welterbeprofessur zeige. „Jetzt ist es unsere vordringlichste Aufgabe, die ganze Region und ihre Menschen für die Idee des Welterbes zu begeistern“, sagt Rethmann, der als Unternehmer europaweit aktiv ist.

Quelle: https://www.svz.de/10272396 ©2017

Mitglied werden

Als Mitglied im Welterbe Förderverein sind Sie an den Entscheidungen für Schwerin beteiligt

Mitglied werden

Aktiv mitgestalten

Ihre Unterstützung hilft das ERBE FÜR DIE WELT - SCHWERIN zum Erfolg zu führen.

Aktiv mitgestalten
Spendenkonten

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
IBAN: DE32 1405 2000 1711 2565 16
BIC: NOLADE21LWL

VR-Bank eG, Schwerin
IBAN: DE87 1409 1464 0000 0004 00
BIC: GENODEF1SN1