Presse

Sockel für Bronze-Relief steht

Schweriner Stadt-Modell soll am 25. Mai am Burgsee aufgestellt werden

Das Podest für das bronzene 3-D-Stadtmodell zum Welterbe steht. Dort, wo die Graf-Schack-Allee auf den Alten Garten trifft, wurde auf einer Grünfläche gegenüber der Staatskanzlei eine etwa sechs mal sechs Meter große Fläche gepflastert, in deren Mitte der Betonsockel für das geplante Bronzerelief steht. Er soll den etwa 3,5 mal 1,5 Meter großen Guss tragen, der die Bereiche der Landeshauptstadt plastisch macht, die zum Residenzensemble des romantischen Historismus in Schwerin gehören. Dieses Ensemble aus Gebäuden und Gartenanlagen, so die Pläne, soll von der Unesco zum Welterbe erhoben werden.

Das 3-D-Stadtmodell wird vom Künstler Egbert Broerken angefertigt. Es ist ein Geschenk des Welterbevereins an die Stadt, das über Spenden finanziert wird. Das Relief sollte ursprünglich am 25. Mai enthüllt werden. Es wird nach SVZ-Recherchen aber bis dahin noch nicht fertig sein. Geplant ist nun, an dem Tag ein so genanntes Vorguss-Modell dort zu platzieren. Hinzu kommt eine Edelstahlplatte mit Informationen zur Schweriner Unesco-Bewerbung.

Quelle: https://www.svz.de/19792696 ©2018

Relief kann bald kommen

Ausschachtungsarbeiten haben begonnen

Das Relief mit dem Stadtmodell kann vor dem Schloss bald Einzug halten. Jetzt begann Andrea Saß von der Firma Klemt Gala Bau mit den Ausschachtungen für das Fundament, das in vier Wochen fertig sein soll. Dann kann das Relief aufgebaut werden.

Quelle:  https://www.svz.de/19604126 ©2018

Künstler stellt Arbeit am Welterbe-Modell Schwerin vor. Übergabe im Mai geplant

Künstler stellt Arbeit am Welterbe-Modell vor. Übergabe im Mai geplant

Stadtmodell - Klein-Schwerin wächst

Mitte Februar soll der Bronze-Guss beginnen. „Ende Mai wollen wir das Modell dann übergeben“, sagte Künstler Egbert Broerken. Im Rathaus stellte er gestern den Stand seiner Arbeit an einem 3-D-Stadtmodell von Schwerin vor. Die Bronzeplastik, erlebbar auch für Blinde und Sehbehinderte, soll mit Blick auf die Welterbe-Bewerbung Schwerins einen Überblick über das Residenzensemble geben. Ein Platz für das Modell ist bereits gefunden: Es soll am Ausgang des Parkplatzes neben der Siegessäule auf einer Grünfläche vis-à-vis der Staatskanzlei aufgestellt werden.

Quelle: https://www.svz.de/18837516 ©2018

Welterbe-Box im Stadthaus

Flyer, Karten und Spenden unterstützen Schwerins Bewerbung für Unesco-Liste

'Ein Erbe für die Welt ' heißt der neue Flyer, den der Schweriner Welterbeverein jetzt im Stadthaus zur Information über die Bewerbung des Residenzensembles für die Unesco-Liste ausgelegt hat. Ein historischer und ein aktueller Stadtplan mit Kurzbeschreibung der dazu gehörenden Objekte sowie Postkarten mit Luftbildern vom Kernbereich rund um das Schloss liegen ebenfalls bereit. ,,Die sind der Renner bei Urlaubern und Einheimischen. Wir haben bereits 18 000 Stück unter die Leute gebracht, um Grüße aus Schwerin in die Welt zu schicken" sagt Dorin Müthel-Brenncke vom Verein. Vervollständigt wird die im Foyer des Stadthauses aufgebaute Präsentation durch Werbung für ein Bronze-Stadtmodell mit Spendenbox. ,,Das wird ein Stück Welterbe zum Anfassen", sagt Oberbürgermeister Rico Badenschier. Der Vorsitzende des Welterbevereins, Norbert Rethmann, ergänzt: ,,Es ist wichtig, dass der Gedanke der Welterbe-Bewerbung in der Bevölkerung Fuß fasst und gegenwärtig bleibt. Dabei hilft jede Aktion."

3. Schweriner Unternehmerfrühstück zum Weltkulturerbe

3. Schweriner Unternehmerfrühstück zum Weltkulturerbe

Regionalverband informiert sich über Stand der Welterbe-Bewerbung und Auswirkungen auf die Wirtschaft

Das Interesse an Schwerin Welterbe-Bewerbung ist groß. Beim Unternehmerfrühstück gestern zu diesem Thema war die Orangerie prall gefüllt. Karin Winkler, Regionalleiterin des Unternehmerverbandes, hatte Claudia Schönfeld, Welterbemanagerin der Landeshauptstadt, und Norbert Rethmann, Vorsitzender des Fördervereins Weltkulturerbe Schwerin, eingeladen.

Quelle: https://unternehmerverbaende-mv.com/aktuell-mecklenburg/regionale-news/schwerin/2142-3-schweriner-unternehmerfr%C3%BChst%C3%BCck-zum-weltkulturerbe.html

Mitglied werden

Als Mitglied im Welterbe Förderverein sind Sie an den Entscheidungen für Schwerin beteiligt

Mitglied werden

Aktiv mitgestalten

Ihre Unterstützung hilft das ERBE FÜR DIE WELT - SCHWERIN zum Erfolg zu führen.

Aktiv mitgestalten
Spendenkonten

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
IBAN: DE32 1405 2000 1711 2565 16
BIC: NOLADE21LWL

VR-Bank eG, Schwerin
IBAN: DE87 1409 1464 0000 0004 00
BIC: GENODEF1SN1